DAS TANGO LEXIKON (A bis C)

 

ABRAZO Die Umarmung in der Tanzhaltung.
ABANICO Schrittfolge, bei dem die Füße das Bild eines Fächers nachzeichnen.
ACARICIA "Die Liebkosung"...... das Bein oder der Fuß berührt das Bein des Partners.
ADORNO "Verzierung" --- Anderer Begriff für eine Firulete.
AGUJA " Die Nadel"---- Mann dreht auf der Stelle, während er eine Molinete führt .
ALTERACION "Der Wechsel"----geführter Richtungswechsel.
ARRASTRE Der Fuß des Partners wird mit dem eigenen Fuß zur Seite geschoben oder geschliffen.
ARRULLO "Das Schäkern"---- In der levantada wird die Frau mit kleinen Bewegungen
nach links und nach rechts gedreht
BALANCEO Balancieren - Gewichtswechsel bei der wiegenden Bewegung.
BALDOSA Die Fliese, Kachel - eine kurze Base.
BARRIDA " Das Fegen "--- Den Fuß des Partners aktiv mit dem eigenen Fuß wegschieben.
BASE Aus 8 einzelnen Schritten bestehender Grundschritt des Tango
BASE CRUZADA Eigentlich paso basico cruzado =gekreuzter Grundschritt, 2.Base.
BOLEO Figur, die der Mann durch eine gegenläufige Drehbewegung des Oberkörpers einleitet, die einen Schwung des freien Frauenbeines bewirkt.
CADENZIA "Das Schliessen"--- Das Spielbein schliesst mit dem Standbein aber bleibt unbelastet.
CAMINADA Schritte, die geradeaus gegangen werden
CARICIA "Die Zärtlichkeit",--- das Berühren des Beins/Fußes des Partners.
CORTE "Plötzlicher Stop"--- Die Körper bleiben in der Umarmung
CORTINA Ein Stück Musik, das immer für etwa eine Minute zwischen zwei Tandas gespielt wird.
CUNITA Der Wiegeschritt