DER TANGO-TEXTER ENRIQUE DISCÉPOLO

 

Enrique Santos Discépolo wurde am 27. 03 1901 in Buenos Aires als jüngstes Kind geboren.
Er hatte noch weitere vier Brüder. Tragischerweise verloren sie ihre Eltern sehr früh. Discépolo war erst fünf als sein Vater starb und nur vier Jahre später starb auch seine Mutter. Dieser Verlust hinterließ bei ihm große Wunden und er kam nur sehr schwer darüber hinweg.
Nachdem er die Schule abgebrochen hatte und somit auch seinen Wunsch Lehrer zu werden aufgegeben hatte widmete er sich dem Theater. Er spielte selbst am Theater begann aber auch zwischen 1918 und 1925 seine ersten Melodien zu schreiben.



Schon bald war er bekannt für seine Musik und Texte, die heute zu den bedeutensten Werken in der Tangomusik zählen.
Bis 1944 schrieb er über 30 Tangos, zu seinen bekanntesten Werken zählen "Cambalache", "Melodia Portena" und "Chorra."